Teilnehmer im Online-Training aktivieren


Wie du ins Seminar einsteigst und auf was du in den ersten Minuten achten solltest

Teilnehmer online aktivieren - Was ich aus vielen kleinen Fehlern gelernt habe & gerne früher gewusst hätte

Wie kann ich meine Teilnehmer online begeistern und ins Handeln bringen? Warum ist die Gefahr, eine Gruppe online zu verlieren online größer als im realen Leben? Auf was muss ich achten, um die Gruppe in meiner Live-Session richtig zu aktivieren?

"Ich habe es früher mit dem Üblichen versucht und war irgendwann so eine Art Entertainer. Dann ging nichts mehr - ich war ausgebrannt."

Marius Jost, Leiter der Fachgruppe Online-Training des Berufsverband für Trainer, Berater, Coachs (BDVT) verrät in dieser Session / diesem Vortrag, wie du Menschen von Anfang an erreichst und ihr Verhalten in Online-Workshops positiv beeinflusst. Ein überraschend einfaches Prinzip steht hinter dem Ansatz, der inzwischen an der TAM Akademie Berlin, dem FORUM Institut für Management und am Institut für systemisches Training in Online-Trainerausbildungen gelehrt wird: Das Prinzip der Teilnehmerinvestition.

Du wirst auch mitnehmen, was du sagen kannst und auf was du achten solltest, schon während du in deinen Online-Workshop einsteigst.

Marius dazu: "Der Ansatz war für mich kontraintuitiv. Deswegen habe ich mich erst damit zurückgehalten. Heute geht keine Online-Session mehr ohne dieses Prinzip, schon wegen der kürzer werdenden Aufmerksamkeitsspanne vieler Zielgruppen."

 

Der Workshop kostet nichts und läuft 60 Minuten.

 

Die Zahl der Plätze je Veranstaltung ist begrenzt. Wir senden Ihnen die Zugangsdaten automatisch zu. Ihre Teilnahme ist kostenfrei.

Symbole:
🟡 Plätze zur Hälfte vergeben
⭕ Wenige Plätze frei

 

Gastgeber für diesen Workshop

Marius Jost, M.Sc., Business Coach BDVT, Institut für systemisches Training

Marius Jost leitet seit 2013 die Trainerausbildung des Instituts für systemisches Training sowie die Fachgruppe Online-Training des BDVT. Er ist Lehrtrainer an der TAM Akademie in Berlin und bei FORUM Institut für Management in Heidelberg. Als Trainer bringt er über 7.000 Stunden Erfahrung aus bezahlten Trainings mit.

Marius begann ursprünglich seine berufliche Laufbahn als IT-Analyst und entwickelte sich später zum Lobbyingspezialist für die IT-Branche. Er betreute u.a. Kunden wie Microsoft, SAP, T-Systems und die Deutsche Strombörse EEX. Zuletzt durfte er bei STADA weitere Erfahrungen als Kommunikationsmanager sammeln. Marius ist systemischer Business Coach (DBVC).